zur Kasse insgesamt: 0,00 €

Die Entstehungsgeschichte der Marke

Mein Name ist Aleksandra.

Ich bin eine glückliche Mutter von drei wunderbaren Kindern. Zwischen der ältesten Tochter und dem jüngsten Sohn liegen 16 Jahre, zwischen den Söhnen nur 12 Jahre :).

Neben meinen wundervollen Kindern und einem liebevollen Ehemann habe ich noch eine weitere Liebe – Pferde. Ich könnte stundenlang über mein Pferd reden. Die Kommunikation mit ihm gibt mir Energie und beruhigt meinen Geist von der Hektik der Gedanken.

Deshalb setzt dieses Gemälde auch den Geist zurück. Wenn ich mich an die Staffelei setze und beginne zu malen, bleibt die Welt stehen und es herrscht eine wunderbare Ruhe. Obwohl ich mein ganzes Leben lang in einem Geschäft gearbeitet habe, in dem man mit den Füßen auf dem Boden bleiben muss, habe ich die Seele eines Künstlers, Träumers und ich bin ein unverbesserlicher Romantiker.

Ich glaube, es ist ein bisschen so, das Universum bestimmt unser Schicksal, wir müssen nur offen bleiben, um zu hören, was er uns sagt.

In meinem Fall wurden mehrere Fäden zu einem Ganzen verwoben … zu einem Ganzen, aus dem die Idee für eine neue Marke geboren wurde – Booob Yesss

Wie sich jede Frau oft fragt: "Was soll ich anziehen?" Als ich jedoch in meiner dritten Schwangerschaft und im Wochenbett war, hat mich diese Frage die ganze Zeit begleitet. Die allgemein erhältlichen Klamotten von Filialisten gefielen mir einfach nicht, und das Material machte sie nicht angenehm zu tragen.

Es wird gesagt, dass das dritte Kind sich selbst aufzieht.

Unser geliebter Hugo entpuppte sich von Anfang an als ein überaus anspruchsvolles Kind. Nach der drohenden Schwangerschaft sollte eine glückselige Geburt folgen. Ich zählte auf seine langen Nickerchen und natürlich auf seine natürliche Fütterung. Die Realität entpuppte sich erneut als Herausforderung.

Ich saß viele Stunden mit ihm auf den Griffen. Er hat nur auf den Händen geschlafen. Sie kennen wahrscheinlich diesen Moment, wenn Sie ein verschlafenes Kind in ein Bettchen legen, das beim Kontakt mit dem Kissen sofort aufwacht - das ist mein Fall. Als er aufwachte, weinte Hugo sofort. Es gab buchstäblich NICHTS, was ich tun konnte.

Nach einiger Zeit lernte mein verrücktes Temperament, selbst mit einem solchen Gepäck auf meiner Brust, jeden Moment zu nutzen - meine Seele wurde durch das Skizzieren mit einer Hand beruhigt.

Wie Sie sich vorstellen können, hatte ich beim Skizzieren viel Zeit zum Nachdenken. Der Traum meines Sohnes war für mich heilsam und gab mir erzwungene Momente zum Nachdenken. Die einzige Bedingung war eine entspannte Position in bequemer Kleidung.

In einem anderen Moment, als Hugo ruhig war, war es ein Spaziergang. Sie können sich wahrscheinlich vorstellen, dass wir viel gelaufen sind. Spaziergänge sind gesund, aber auch kreativ.

Dann tauchte das Thema Kleidung noch mehr auf, wodurch ich mein hungriges Mädchen überall bequem füttern kann, ohne zeigen zu müssen, was ich nicht zeigen möchte.

Domino's begann, das war der Moment, in dem ich anfing, nach einer neuen Idee für eine bestimmte Situation zu suchen. Ich fing an, nach Kleidung zu suchen, die bequem, von guter Qualität und funktionell an stillende Frauen angepasst war. Ich wollte, dass dieses Kleidungsstück so lange wie möglich bei mir bleibt und einen zeitlosen Stil hat. Ich wollte, dass ich sie auch nach der Geburt, nach dem Stillen tragen kann.

Da wir Mütter von drei Kindern sind, wusste ich bereits, welche Stile funktionieren und was man bequem essen kann.

Als Frau mit Künstlerseele suchte ich nach dem, was mir gefällt und in das ich mich verlieben werde, nicht nur funktional, sondern auch hübsch, wodurch ich mich trotz Tränensäcken nach einer schlaflosen Nacht feminin und sexy fühle .

Ich habe sogar ein paar Marken gefunden und einen Kauf getätigt. Leider hat mich die Qualität oder der Stil oft enttäuscht. Domino gewann an Fahrt, es war ein Impuls, mit dem Nähen anzufangen und etwas Eigenes zu schaffen.

Seitdem zeichne ich mit einer Hand, keine Bilder, sondern Kleidung. Mir ist aufgefallen, dass es nicht nur entspannend, sondern auch sehr süchtig macht. Ich konnte nicht aufhören. Recht schnell entstand eine ganze Reihe von Projekten. Als ich beschloss, den nächsten Schritt zu gehen und ein paar Sachen zu nähen, fing es an ... und geht weiter.

Die Dominosteine wurden nicht gebremst, weil nicht der Schnitt selbst wichtig ist. Die Suche nach den richtigen Materialien ist ein erstaunliches Abenteuer. Ich bin eine wählerische Frau, also habe ich gesucht, ich habe gesucht ... in Polen, Italien, Spanien, Portugal usw. Ich bin das Thema ambitioniert angegangen, weil ich Kleidung haben wollte, in die ich mich verlieben werde.

Hugo wuchs und ich lernte die Branche, Feinheiten und Muster in diesem Bereich kennen.

Konstrukteur, Schneider ... oh viel zu erzählen. Es ist nach wie vor eine interessante Herausforderung und vor allem meine nächste Leidenschaft.

Schritt für Schritt, im Dunkeln, fing ich am Anfang an, Kleidung für mich selbst zu nähen, und dank der Überzeugung anderer Leute entstand die Idee, es für andere zu duplizieren.

Ich beschloss, eine Marke für stillende Frauen zu schaffen, eine Marke ohne Kompromisse!

Stylische Kleidung in Premium-Qualität, mit versteckter Funktionalität, die auch nach der Stillzeit dauerhaft im Kleiderschrank bleibt – so ging meine Geschichte nach der plötzlichen „Bremse“ weiter. Mein Herz schlägt immer noch hart, aber es ist vor Glück und Emotionen, während ich auf den nächsten Tag warte, an dem ich mich zum Designen hinsetze, zum Booob Yesss-Blog, um auf die Lieferung schönerer Materialien zu warten. ....

 

Alexandra

nach oben
Sklep jest w trybie podglądu
Vollversion der Webseite
Sklep internetowy Shoplo.pl